Panoramatrail

Panoramalauf

Der Startschuß erfolgt in der Fussgängerzone von St. Anton am Arlberg. Vorbei an der Rendlbahn gelangen wir in die wildromantische Rosannaschlucht. Der durchaus anspruchvolle Trail bringt uns ins Ferwalltal. Auf der geteerten Ferwallstrasse gelangen wir zur Brücke vor dem Rasthaus Ferwall. Von dort führt uns der Sattelwaldweg zu einem weiteren Anstieg der kontinuierlich aber durchaus fordernd die letzten 5 Kilometer einläutet. Am höchsten Punkt angekommen 1600 Hm gibt die Strecke einen wunderbaren Blick auf das Stanzertal frei. Jetzt heisst es durchatmen und auf dem absteigendem Weg Kräfte sammeln.  Nach der Überquerung des Moostalbaches arbeiten wir uns stetig Richtung Ziellinie vor. Doch es wäre nicht der Montafon Arlberg Sparkasse Marathon wenn das schon alles gewesen wäre. Die neue Streckenführung bringt uns nochmals in Schwitzen, vom Moostalweg gelangen wir auf  den Schmidwaldweg der uns leicht aber stetig bergwärts führt. Nach der Überquerung des Stockibaches gelangen wir auf den Antonius Weg, der uns mit seinem Trial nach unten bringt. Über den Planieweg geht die Reise über die Dorfstrasse, der Fussgängerzone von St. Anton am Arlberg entgegen. Es ist geschafft.